Ziele erreichen mit tugendhafter Emergenz

Manche Ziele scheinen mir so schwer erreichbar, dass ich denke, man kann sie gar nicht direkt erreichen. Wie sieht es mit einem erfolgreichen Unternehmen aus? Oder was tun, um Software stets wandlungsfähig zu halten? Kann man auf diese Ziele Maßnahme für Maßnahme zugehen? Probleme zentraler Steuerung Es wird schwer, auf ein Ziel zuzusteuern, wenn man […]

weiterlesen

Agile Dimensions of Feedback

Feedback in agile projects is core. It’s what Agility revolves around to a great extent. Because only feedback tells you whether you’re investing your time into quality or waste. And that’s what Agility is about: constantly delivering quality in an ever shifting world. The importance of feedback warrants a closer look. There is more than one […]

weiterlesen

Hierarchical Scrum – How to Introduce Scrum Step by Step

How to introduce Scrum? Not all practices are created equal, I’d say. That became clear to me again while reading “Scrum: The Art of Doing Twice the Work in Half the Time” by Jeff Sutherland. Even though I’ve grown somewhat skeptical of the Agile silver bullet Scrum and find some of what Jeff Sutherland wrote […]

weiterlesen

Bereiche der Schätzbarkeit

In den letzten beiden Tagen habe ich mal wieder zusammen mit Andrea Kaden einen Zeitmanagement-Workshop für Softwareentwickler gegeben. Natürlich kamen wir dabei auch auf das Thema Schätzung. Das treibt Entwickler immer wieder und immer noch sehr um. Sie empfinden schlicht großen Stress, wenn es vorhersagbar nicht klappt, Schätzungen einzuhalten. Sie fühlen sich unwohl, zur Unehrlichkeit […]

weiterlesen

Tests als evolutionäre Kraft

Warum sollte Software eigentlich eine bestimmte Struktur haben? Weil sie mit dieser Struktur den Kräften, die an ihr wirken, am besten standhalten kann. Dass Software gewünschte Funktionalität zeigt, hat nichts mit ihrer Struktur zu tun. Dass Software gewünsche Effizienzen zeigt (z.B. Performance, Sicherheit), hat in vielen Fällen auch nichts mit ihrer Struktur zu tun. Für […]

weiterlesen

Who do you want to KISS? – About simplicity in coding

What does the programming KISS rule really mean? How do you write KISS code like required by TDD for phase two when going from red to green? To answer that we need to know what simplicity is. Wikipedia says “Simplicity is the state or quality of being simple. Something which is easy to understand or […]

weiterlesen

Gelebte inkrementelle Dekomposition

Neulich war große Freude. Ein Produktentwicklungsteam eines Kunden zeigte mir, wie es meinen Vorschlag eines anderen Umgangs mit Anforderungen umsetzt – und dadurch flüssiger arbeitet. Inkrementelle Analyse Mein Vorschlag war und ist, Anforderungen des Kunden bzw. die User Stories eines Product Owners nach einem Schema “zu zermahlen”, um für die weitere Entwicklung sehr präzise Ausgangspunkte […]

weiterlesen