FeatureForecast: Sagst du schon vorher oder schätzt du noch?

Eine beim Management beliebte und bei Entwicklern gehasste Frage: „Wie lange dauert das?“ Als Antwort darauf wird dann eine absolute Schätzung erwartet, aus welcher auf die eine oder andere Weise ein Fertigstellungsdatum abgeleitet wird. Das funktioniert so gut, wie es gut funktioniert, dass man jeden Tag zwei Packungen Zigaretten raucht und 96 Jahre alt wird: […]

weiterlesen

Wider die konkret sinkende Produktivität

Die Geschichte der Softwareentwicklung im Allgemeinen ist eine Geschichte steigender Produktivität. Insbesondere seit den 1990ern mit ihren Offensiven an mehreren Fronten – RAD, OOP, Agilität – hat die Branche nochmal einen Sprung gemacht. Und was ist das Geheimnis hinter diesem Produktivitätszuwachs? Abstraktion. Abstraction by example Ständig sind wir dabei, Details zu abstrahieren, um den Umgang […]

weiterlesen

TotalOrder: Konsequent vergleichend schätzen

Absolutes Schätzen führt unweigerlich zu Druck. Denn aus absoluten Schätzungen werden Ergebnisversprechen abgeleitet. Ob der absolute Schätzwert für den Aufwand zur Umsetzung einer User Story „8 Stunden“ lautet oder „8 Story Points“ oder „medium size“ ist unerheblich. Falls es nicht ohnehin schon offiziell zum Vorgehensmodell gehört, wird irgendwer irgendwann darauf kommen, die Story Points oder […]

weiterlesen